Fűke Géza

Fűke Géza igazgató

Géza Fűke wurde im Jahre 1971 geboren.
Er besuchte die Zoltán Kodály Fachmittelschule für Musik in Kecskemét.
Im Jahre 1992 absolvierte er die Franz Liszt Musikhochschule als Lehrer der Klarinette, Gehörbildung, und Musiklehrer in der Grundschule.
Im Jahre 1995 bekam er sein Diplom (mit hervorragenden Beurteilung) als Klarinette Künstler und Lehrer an der Franz Liszt Musikakademie in Budapest.
Von 1991 arbeitete er als Lehrer in der Franz Liszt Musikschule Győr, an der Franz Liszt Musikhochschule Győr, in der Harmonie Kunstschule, im Benediktinergymnasium und Kollegium von Pannonhalma und in der Musikschule in Csorna.
Von 1991 bis 2005 war er Gründer und Mitglied des Győrer Klarinetten Ensembles.
Von 1990 bis 2000 war er auch Gründer und Mitglied des Ars Nova Gesangensembles Kecskemét.
Von 2004 ist er Mitglied des Bolero Bläserensembles Győr.
Zwischen 1999 und 2003 musizierte er als Substitut im Orchester des Győrer National Theaters und auch im Győrer Philharmonischen Orchester und im Mendelssohn Kammerorchester Veszprém.
Als Kammermusiker wirkte er an mehreren Plattenaufnahmen mit. Seine künstlerische Tätigkeit wurde mit Ersten Preisen, Großen Preisen und Sonderpreisen griechischen, türkischen, französischen, deutschen und ungarischen Wettbewerben geehrt. Er trat in vielen Ländern von China bis die USA von Spanien bis Norwegen in 700 Konzerten auf. Zahlreiche Aufnahmen wurden mit ihm von dem Ungarischen Rundfunk Television und auch WDR3 Köln eingespielt.
Seit Juli 2008 ist er der Intendant des Győrer Philharmonischen Orchesters.

Intendant

Zurück